Nice to have oder dringende Notwendigkeit? – Lösungen zu ESG und CSR in der Versicherungswirtschaft

Das Thema der Nachhaltigkeit ist bei Versicherungen bereits sehr präsent und begleitet diese seit langer Zeit. Neben der ESG-konformen Kapitalanlage, einem CO2-neutralen Betrieb und sozialem Engagement geht es auch um die Transparenz der Einhaltung von ESG-Kriterien in Liefer- und Dienstleistungsketten, bei Kunden und Vermittlern.

Hier Anmelden

Corporate Social Responsibility (CSR) beschreibt die Verantwortungsübernahme von Unternehmen gegenüber der Gesellschaft. Die Ausgestaltung der unternehmerischen Maßnahmen für den gesellschaftlichen Nutzen obliegen dabei keinerlei festen Regelungen und liegen im Gestaltungsspielraum des Unternehmens selbst. Die Umsetzung von CSR-Kriterien ist dabei mehr als nur ein reines Marketinginstrument. Sie hat mittlerweile direkten Einfluss auf die Profitabilität des Unternehmens und geht in ihren indirekten Auswirkungen weit über das philanthropische Motiv hinaus. Gleichzeitig bedarf die Einführung von CSR-Programmen strategische Planung und einen ganzheitlichen Ansatz.

CRIF ist hier in der Vision & Strategie zur Nachhaltigkeit ähnlich aufgestellt. So unterstützen wir beispielsweise unsere Kunden aus allen Branchen bei der Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsstrategie. Dazu haben wir eine internationale neutrale Plattform aufgebaut, die Versicherer bei der Sicherstellung der Transparenz von ESG-Grundsätzen in den Liefer-, Produktions- und Dienstleisterketten unterstützt. Das passt sehr gut zusammen, denn auch bei Versicherungen ist Nachhaltigkeit als strategisches Schwerpunktthema fest verankert.

Mit der ESG Transparency Plattform bietet CRIF eine Lösung für die einfache Umsetzung der ESG-Evaluierung an. Die Plattform gibt die Antwort auf die Frage, wie ESG Kriterien einfach erfassbar werden und der administrative Aufwand für Unternehmen überschaubar bleibt. 

Hier Anmelden

 

Unsere Referenten: 

Stephan Brämer (Partner, Arkwright)
Notwendigkeit für einen ganzheitlichen Ansatz

Florian Mahler (Produktmanager, CRIF)
CRIF Synesgy Plattform: ESG Bewertung von Geschäftspartnern // Use Cases aus der Versicherungsbranche

 

Über Arkwright:

Arkwright ist darauf spezialisiert, das Top-Management in ausgewählten Branchen bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Strategien zu unterstützen. Ihre Klienten umfassen globale, nationale und mittelständische Unternehmen sowie NGOs und Startups. Arkwright glaubt an Pragmatismus, Präzision und ein tiefes Branchenverständnis als Fundament für die Realisierung dauerhafter Leistungsverbesserungen und Wachstumsstrategien. Mehr über Arkwright

 

Hier Anmelden

Weitere aktuelle Beiträge