Neue Produktfelder und Technologien, ein erhöhter Preisdruck und die GVV-Novelle 2021… Diese und viele andere Themen haben den Grundstein für die Veranstaltungsreihe „Utilities Meetings 2022“ gelegt, um gemeinsam mit der gesamten Energiebranche über aktuelle Themen im Forderungsmanagement zu diskutieren.

Im Gegensatz zu klassischen Veranstaltungen hat sich CRIF, in Abstimmung mit Energieversorgern und Meinungsgebern, dazu entschlossen ein gemeinsames, unabhängiges und offenes Format für ein Branchentreffen im Forderungsmanagement zu etablieren.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir den Prozess des Forderungsmanagements im Energiemarkt neu beleuchten, Ideen entwickeln, Erkenntnisse teilen und den aktiven Austausch im Markt fördern. Jeder ist eingeladen, einen Beitrag zu leisten, auch Sie!

  Gemeinsam legen wir den Grundstein für eine spannende Veranstaltungsreihe. Wir beleuchten in den drei festgelegten Meetings den Prozess des Forderungsmanagements ganzheitlich.  

Agenda

 
11:30 Uhr Get-together  
12:00 Uhr Business Lunch    
13:00 Uhr Eröffnung der offiziellen Veranstaltung und Begrüßung

Dr. Frank Schlein
CEO CRIF Deutschland GmbH

13:15 Uhr Vorauszahler & Barkasse  Wie steht es um die aktuelle Situation der Kundengruppe?

Thomas Gründlinger
N-ERGIE

13:45 Uhr Präventives Forderungsmanagement für Großkunden der Leipziger Stadtwerke

Christin Thoß
SW Leipzig

14:15 Uhr Kaffeepause & Networking  
14:45 Uhr

Gerne nehmen wir ihre Speaker Anfrage entgegen

tbd.

15:15 Uhr Automatisierung und Effizienz Steigerung in den Zahlungsprozessen

Theresa Kreilos
rku IT

15:45 Uhr Kaffeepause & Networking  
16:15 Uhr Angst vor 2023 - Wie wirkt sich die Energiemarktsituation auf das Forderungsmanagement aus? Rechtliche Einblicke in das Datenpooling, Bestandskundenanalysen und Beratungsansätze. Simon Busch, Philip Opitz & Natascha Reifert
17:15 Uhr Ende der Veranstaltung  

Hier kostenfrei anmelden!